Überleben ohne Flatrate und Coffee To Go: Vom Hinterhof-Beet bis zum Bunkerbau von Tim MacWelch

Der Outdoor-Experte Tim Macwelch hat mit dem Band Überleben ohne Flatrate und Coffee To Go ein Handbuch für das Überleben in post-modernen Zeiten in lockerer Darstellung und mit ironischen Untertönen geschaffen:

Überleben ohne Flatrate und Coffee To Go
Vom Hinterhof-Beet bis zum Bunkerbau
von Tim MacWelch
‎pietsch verlag
Taschenbuch: ‎ 224 Seiten
148 Farbfotos
ISBN-13: ‎ 978-3613508507
Taschenbuch 29,90 €

zur Verlagsinfo
Überleben ohne Flatrate und Coffee To Go

Buchzitat: Das Werk ist aufgeteilt in drei Themenbereiche und erklärt dem Leser darin in Kapiteln mit Namen wie
»Den Claim abstecken«,
»Die Zicke im Haus«, oder
»Sei dein eigener Arzt«,
»Dort hinkommen«,
»Dort leben«,
»Dort überleben«,
alles was er zum Thema »autark leben« wissen muss.

Denn »Living off the Grid« (netzunabhängig/autark leben) ist nicht nur in den USA und Kanada ein Trend, der tatsächlich gelebt wird, er kommt auch der Idealvorstellung vieler europäischer Ausstiegswilliger und Prepper nahe.

Ein umfassendes Handbuch für den modernen »Jäger und Sammler« mit allen wichtigen Infos, wie man sich in der Wildnis mit pflanzlicher und tierischer Nahrung versorgen und diese draußen zubereiten kann.

Gleich ob es sich um die Themen Jagen und Fischen, das Sammeln von essbaren Pflanzen oder Überlebenstaktiken in Notlagen handelt dieses Buch weiß Rat und greift dabei besonders auf traditionelle Techniken und Fertigkeiten zurück.

New-York-Times-Bestseller-Autor Tim Macwelch, erfahrener Outdoor-Experte der The Earth Connection School of Primitive Living Skills, verrät 221 erprobte Tipps für alle, die draußen nicht nur spazieren gehen wollen.