Schmitts Info

BuchTIPPS: erLESENes & HÖRENswertes

Hermann Hesse von Andreas Solbach. Das Leben des berühmten deutschen Autors und Literatur-Nobelpreisträgers. Mit 150 Fotos

Porträt eines Suchenden:
Wer war Hermann Hesse wirklich?

Hermann Hesse.
Ein Schriftsteller auf der Suche nach sich selbst.
Das Leben des berühmten deutschen Autors und Literatur-Nobelpreisträgers:
Biografie mit einzigartigen Fotografien
von Andreas Solbach
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
(25. März 2022)
Gebundene Ausgabe: ‎ 208 Seiten
ISBN-13: ‎ 978-3806244175
Gebundenes Buch 54,00 €

zur Verlagsinfo / Leseprobe
Hermann Hesse von Andreas Solbach

Buchzitat: Mit Werken wie »Steppenwolf«, »Siddhartha« und »Glasperlenspiel« feierte er weit über die Grenzen Deutschlands hinaus Erfolge. Weltweiser, Kult-Autor, Nobelpreisträger:

So kennen wir Hermann Hesse,
den erfolgreichen Literaten.
Doch was wissen wir über den Menschen?

Andreas Solbach zeigt die Lebenswelt des berühmten Schriftstellers in einer exklusiven Bilderschau. Seine Biografie lässt Autor und Werk in völlig neuem Licht erscheinen.

Aus dem Inhalt:

Hesses Welt: Identität und Eigensinn
Identitätsfragen
Anerkennung
Schwierige Umwelt
Missionsbewusst
Eigensinn
Ur-Katastrophe
Verweigerte Anerkennung
Resonanz als Karriere
Leben mit dem Eigensinn

Lebens-Ansichten
Dunkles Kommen, helles Gehen
Idylle und Täuschung
Wahn und Welt
Ankunft im Eigenen
Erreichtes Leben

Andreas Solbach thematisiert Hermann Hesses lebenslange Suche nach der eigenen Identität und die Probleme, die aus seiner Unangepasstheit erwuchsen.

Hermann Hesse
von Andreas Solbach

Die Biografie eines Menschenfreunds, der lieber für sich blieb
Einer der meistfotografierten Autoren seiner Zeit:
Wie inszenierte sich Hermann Hesse?

Stetes Streben nach Anerkennung:
Zwischen Eigensinn und Konventionen

Im Garten, unter Freunden, mit der Familie:
Alltag eines Literatur-Nobelpreisträgers

Einzigartige fotografische Dokumente:
150 Hermann Hesse-Fotos in einem Bildband
Familienmensch, Gärtner, Rebell:
Hermann Hesses Welt in Bildern

Er war zeit seines Lebens hin- und hergerissen zwischen Natur- und Stadtleben, Zurückgezogenheit und dem Drang nach künstlerischem Austausch.

Die zahlreichen Fotos in dieser Hesse-Biografie erlauben neue Einblicke in seinen vielschichtigen Charakter:

Wir erleben Hermann Hesse als Kind im Kreise seiner Familie, besuchen mit ihm Ateliers befreundeter Künstler oder sitzen mit ihm im Garten seines Berner Hauses.
Webseite: https://www.hermann-hesse.de/

Andreas Solbach porträtiert einen der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und fängt dabei Hermann Hesses Leben und Werk mit frischem Blick ein.

wiki-info: Hermann Karl Hesse (* 2. Juli 1877 in Calw; † 9. August 1962 in Montagnola, Schweiz; heimatberechtigt in Basel und Bern), war ein deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Dichter und Maler.

Bekanntheit erlangte er mit Prosawerken wie SiddharthaDer Steppenwolf sowie auch Narziß und Goldmund und mit seinen Gedichten (z. B. Stufen). 1946 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur und 1954 der Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste verliehen.

Hermann Hesse
von Andreas Solbach

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Schmitts Info

Thema von Anders Norén

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn